acpress entwickelte die Ehrenamtskarte mit

Gemeinsam mit der saarländischen Landesregierung, dem Europaministerium und der Staatskanzlei hat die acpress die Ehrenamtskarte für das Saarland erschaffen.

Das neue Jahr 2013 startet famos.
Das Saarland testet ab Januar in zwei Landkreisen die Ehrenamtskarte.

Die Landkreise Neunkirchen und Merzig-Wadern führen vom neuen Jahr an die  Ehrenamtskarte ein.
„Sie soll Anerkennung und Dankeschön sein für all die Menschen, die sich besonders stark ehrenamtlich für das Gemeinwohl engagieren“, sagte Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) bei der Unterzeichnung einer Kooperationsvereinbarung mit den beiden Kreisen. Dort sollen mit der neuen Karte entsprechende Erfahrungen gesammelt werden. Später will man das Projekt auf alle Landkreise und den Regionalverband Saarbrücken ausweiten. Inhaber der Ehrenamtskarte können Vergünstigungen in Einrichtungen des Landes und in den beiden Landkreisen in Anspruch nehmen.

„Ohne sie wäre unser Land ärmer und kälter“, meinte Kramp-Karrenbauer zu den 400.000 Menschen im Saarland, die sich freiwillig in den verschiedensten Bereichen einsetzen; ob auf sozialem, kulturellem oder sportlichem Gebiet.

Alle Beteiligten rechnen mit einem durchschlagenden Erfolg der Ehrenamtskarte.

Ehrenamtskarte Start 2

Gehen wir es
gemeinsam an.

acpress
Gesellschaft für Marketing, Kommunikation und Event mbH
Gründung 1979 | Geschäftsführung: Christian Schwinn
Provinzialstraße 26 | 66787 Wadgassen
Postfach 108 | 66781 Wadgassen

Gehen wir es
gemeinsam an

acpress
Gesellschaft für Marketing,
Kommunikation und Event mbH
Gründung 1979 | Geschäftsführung:
Christian Schwinn
Provinzialstraße 26 | 66787 Wadgassen
Postfach 108 | 66781 Wadgassen